Studiengänge Master

 

Master Agrarsystemwissenschaften

Im Masterstudiengang Agrarsystemwissenschaften setzen sich Studierende mit Agrarproduktionssystemen (Pflanzen- und Tierproduktionssysteme), also den Wechselwirkungen zwischen Böden, Nutzpflanzen, Nutztieren, Umwelt und Gesellschaft auseinander.

 
 

Nutztierwissenschaften

Pflanzenwissenschaften

Agrarsysteme


Master Agrarbioscience

Dieser Masterstudiengang wird erstmals ab dem Wintersemester 2020 angeboten. Nähere Informationen werden in kürze folgen.


Master Horticultural Science

Der internationale Masterstudiengang “Horticultural Science” wird in einem Forschungsnetzwerk von fünf europäischen Universitäten angeboten.

Der Masterstudiengang Horticultural Science kann im Wintersemester begonnen werden und ist für eine Regelstudienzeit von 4 Semestern konzipiert.

Das erste Semester ist an allen beteiligten Universitäten soweit möglich einheitlich konzipiert, stark naturwissenschaftlich ausgeprägt und wird am „Heimatstandort“ abgelegt. Es schafft für die Studierenden einheitliche fachliche Startbedingungen auf hohem Niveau. Danach folgen zwei international ausgerichtete Fachsemester mit einem sehr breiten Angebot an Wahlpflichtfächern. Diese Module werden im Anschluss an das jeweilige Semester studienbegleitend geprüft. Das vierte Semester ist ein Forschungssemester, das der Anfertigung der Masterarbeit dient und mit einem Kolloquium abgeschlossen wird.

Sustainability

Science

Production


Life Science Economics and Policy

Commencing for the first time in the winter semester of 2013, will be the newly launched Master’s program in Life Science Economics and Policy. Global challenges like food security, climate change, environmental degradation, and the growing demand for energy, food and raw materials are current topics requiring innovative solutions with appropriate regulatory frameworks and policies. Accordingly, this program integrates issues of economics and policy with the life sciences, and equips graduates with in-depth knowledge to work on, inter alia, these important societal challenges.

error: Content is protected !!